Mitgliederversammlung 2009

Mitgliederversammlung November 2009

Am 3. November erschienen 72 Mitglieder im BGZ Neue Vahr. Unser Vorsitzender Joachim Heuer eröffnete die Sitzung um 19.00 Uhr mit der Begrüßung, Feststellung der satzungsgemäßen Einberufung sowie der Beschlussfähigkeit. Danach gedachten die Anwesenden der verstorbenen Mitglieder. Es folgte die Verlesung der Niederschrift der vorangegangenen Versammlung durch Günter Rathje - das Protokoll wurde genehmigt. Mitteilungen: Vierzehn auslaufende Pachtverträge wurden bis 2021 verlängert. Gastscheine erhalten Interessenten in der Geschäftsstelle, im Weser-Angelshop, bei Howe in Delmenhorst sowie in der Angelwelt. Zur "Aktion saubere Weser" erschienen lediglich drei Erwachsene und ein Kind, weshalb es ab 2010 eine neue Arbeitsdienstregelung geben wird: Neumitglieder müssen im ersten Jahr ihrer Mitgliedschaft einmalig einen Arbeitsdienst bestreiten (etwa drei bis vier Stunden); außer Jugendliche bis 18 Jahre oder Personen mit nachweislichen Einschränkungen.

Aus der Pacht IV: Der SFV Bremen hat bei der Fischerei-Pachtgemeinschaft Weser IV den Antrag gestellt, eine Verbindung zwischen Wieltsee und Dreyer Hafen herzustellen. Der Henkenwerder wurde zur Weser hin geöffnet, um im See Aushub aus der Weservertiefung zu lagern. Die Verbindung zu Weser soll bestehen bleiben, Boote dürfen den See aber nicht befahren. Nahe der Autobahnbrucke befinden sich auf Hemelinger Seite kleine Teiche als Vogelrückzugsgebiete und es sollen weitere entstehen. In diesen Teichen sowie am angrenzenden Weserufer darf nicht geangelt werden. Die Große und Kleine Braake in der Achimer Marsch wurde ausgebaggert; dort besteht ein Angelverbot. Die große Kaperkuhle zwischen Horstedt und Eyter-Mündung darf ab 2010 zum Teil befischt werden, ebenso der Lüssen-Hafen (Kieshafen) auf Achimer Seite. Aus dem Landesverband: Die beantragten Ausweise für Bremer Fische-reiaufseher sind noch nicht fertig. Das Aal- und Zandermindestmaß in der Bremischen Binnenfischereiverordnung soll den aktuellen standards angepasst werden. VDSF und DAV werden fusionieren, eine Kommission beschäftigt sich mit der Zusammenführung.

Ehrungen: Neuer Vereinsmeister im Meeresfischen wurde Folkard Boyer. Die Plätze belegen Harry Dwortzak und Günther Tschey. Der neue Hechtkönig heißt Yilmaz Yildirim, der aus beruflichen Gründen nicht erscheinen konnte. Er fing einen Hecht von 93 cm Länge und 5760 g Gewicht. Ein Raubfischpreis wurde nicht verliehen, mangels Raubfisch. Einige Jubilare waren anwesend und viele hatten sich telefonisch entschuldigt. Geehrt wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft: Ralf Klanke, Martin Schüppel, Stefan Preuss und Rolf Zachar. Für 40 Jahre: Rolf Biome, Helmut Dunkake, Wolfgang Ehlert, Rudolf Esser und Arno Grabosch. Für 50 Jahre: Johann Bösche, Günther Fislage, Wilfried Frese, Helmut Heusmann, Heinz-Hermann Rickels und Heiner Thie-mann. Bei den 60igem hatte sich allein unser Mitglied Wilhelm August Günther Tatzki entschuldigt. Anträge lagen keine vor. Wenige Minuten vor 20.00 Uhr beendete Joachim Heuer die Zusammenkunft.



Aktuelles

Denken Sie daran rechtzeitig Ihre Fanglisten einzureichen. Das ist zwar nichts ganz aktuelles, aber daran sollte man immer mal denken :)

Der Bremer Sportfischer

Unsere quartalsweise erscheinende Vereinszeitschrift können Sie hinter folgendem Link als PDF lesen.
"Der Bremer Sportfischer" >>>

SFV-Bremen

Hohentorstraße 63 / 65
28199 Bremen
Deutschland