Brandungsangeln 2014


Kameradschaft bescherte auch Einsteigern ein respektables Fangergebnis

Unser traditionelles Salz-gegen-Süß-Angeln wurde dieses Jahr wieder als Brandungsangeln durchgeführt. An Stelle von Günther Tschey, unserem Referenten für Meeresangeln, der vor kurzem ein neues Hüftgelenk bekommen hatte, übernahm ich stellvertretend die Organisation der Veranstaltung.

Am Sonnabend, den 12. April 2014, versuchten 23 Angler am Strand von Bojendorf auf Fehmarn möglichst viele Fische zu fangen. Nach acht Stunden Angelzeit lagen dann insgesamt acht Dorsche, 26 Plattfische und vier Aalmuttern auf der Messlatte. Den größten Dorsch mit 62 cm Länge fing Folkard Boyer, der größte Butt mit 53 cm Länge ging Joachim Heuer an den Haken. Erfolgreichster Angler mit zwei Dorschen und drei Platten war Volker Minsberg, gefolgt von Piers Flügger mit einem Dorsch und vier Butt. Als Dritter ging Joachim Heuer vom Strand mit vier Butt und einer Aalmutter.

Newcomer Norman Zilian hatte sich trefflich eingerichtet.

Unser Jungangler Norman Zilian, der zum ersten Mal in der Brandung angelte, schlug sich hervorragend. Auch alle anderen „Neueinsteiger“ kamen sehr gut zurecht und konnten ihren ersten in der Brandung gefangenen Fisch mit nach Hause nehmen. Die „Brandungs-Neulinge“ wurden von unseren erfahrenen Meeresanglern hervorragend betreut und unterstützt. Vielen Dank dafür an die „alten Hasen“! Für den harmonischen Verlauf der Veranstaltung bedanke ich mich bei allen Teilnehmern, besonders bei Marco für das Beladen des Busses und bei Folkard für das Ausstecken der Angelplätze.


Petri Heil,
Sybille Tschey

Aktuelles

Denken Sie daran rechtzeitig Ihre Fanglisten einzureichen. Das ist zwar nichts ganz aktuelles, aber daran sollte man immer mal denken :)

Der Bremer Sportfischer

Unsere quartalsweise erscheinende Vereinszeitschrift können Sie hinter folgendem Link als PDF lesen.
"Der Bremer Sportfischer" >>>

SFV-Bremen

Hohentorstraße 63 / 65
28199 Bremen
Deutschland