Aalangeln 2015

Bei insgesamt schmaler Ausbeute konnten diese Herren noch am besten lachen (in Reihenfolge von rechts): Paddel (3 Aale, 1.430 g), Rüdiger Neumann (3, 1.160 g), Günther Tschey (4, 1.037 g), Joachim Rumbke (3, 818 g) und Heinz Bobrink (2, 695 g).

Petrus ließ seine Aal-Jünger an diesem Morgen im Regen stehen...

Die Bedingungen waren in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag, den 19. Juli 2015, ganz ansprechend: Bis zum Morgen blieb die Luft trocken, erst am Treffpunkt nieselte Dauerregen vom Himmel.

Am Abend zuvor begrüßte Joachim Heuer 32 Vereinsmitglieder (ähnlich wie im letzten Jahr) beim Einzeichnen am Dreyer Hafen und entließ die Aal-Jäger pünktlich um 19.00 Uhr an beliebige Plätze der Vereinsgewässer oder in den Bereich der Fischerei-Pachtgemeinschaft Weser IV.

Das Beißverhalten der Zielfische (und anderer) verlief für alle Teilnehmer höchst unterschiedlich und irgendwie auch unbefriedigend: Oliver Fuhrmann und Joachim Heuer landeten jeweils 18 untermaßige Aale, die sie schonend zurücksetzten. Rüdiger Neumann und Paddel berichteten von heftigen Schlägen in die Ruten mit anschließenden Abrissen der Montage über tückischen Muschelkanten. (Vermutlich waren das Welse, die sich am Köder zu schaffen machten?!)

Morgens am Treffpunkt erschienen fast alle Teilnehmer, aber das Ergebnis war wenig erheiternd: Lediglich 14 Fänger brachten 27 Schlängler zur Feinwaage - das waren 20 Fische weniger als im Vorjahr. Strahlendster Aal-Angler war einmal mehr Paddel mit drei Aalen und dem Höchstgewicht. Nach Ehrung der erfolgreichsten Teilnehmer und der obligatorischen Tombola sowie einem dreifach geschmettertem "Petri heil" entließ Joachim Heuer die müden Aal-Fischer ins heimische Bett.


Ingo Schmidt


Aktuelles

Denken Sie daran rechtzeitig Ihre Fanglisten einzureichen. Das ist zwar nichts ganz aktuelles, aber daran sollte man immer mal denken :)

Der Bremer Sportfischer

Unsere quartalsweise erscheinende Vereinszeitschrift können Sie hinter folgendem Link als PDF lesen.
"Der Bremer Sportfischer" >>>

SFV-Bremen

Hohentorstraße 63 / 65
28199 Bremen
Deutschland