Abangeln 2015

Sie haben die Bedingungen optimal genutzt (von links): Friedo Deters (4.450 Punkte), Jan Deters (3.050), Ingo Schmidt (2.900), Joachim Heuer (2.750) und Oliver Fuhrmann (2.250).

Petrus servierte...

Petrus servierte den Vereinsmitgliedern und Gästen einen kühlen, aber sonnigen Herbsttag zum Abangeln. Einziger Makel: Die Brassen waren maulig, was sich schon bei Testfischen im Vorfeld abzeichnete.

Am Sonntag, den 27. September 2015, erschienen 51 Senioren und ein Jugendlicher am Englischen Berg, um mit dem traditionellen Abangeln den Saisonabschluss gemeinschaftlich zu begehen.

Pünktlich um 7.00 Uhr begrüßte Joachim Heuer die Anglerschar und entließ nach Bekanntgabe der Regularien alle Teilnehmer an beliebige Plätze im Streckenabschnitt der Weser zwischen Horstedt und der Fährstelle Hagen/Grinden - Ahsen/Oetzen. Zielfische waren wie immer Alande, Rotaugen, Güster und Brassen. Acht Fische dieser Arten durfte jeder Teilnehmer bis 11.45 Uhr zur Waage bringen.

Zuletzt genannte Fischarten machten sich seit einigen Tagen rar und ließen sich auch an diesem Morgen nicht zum Anbiss verleiten. Kurzweilig war die Angelzeit dennoch: „Langeweile kam bei mir nicht auf“, berichtet Florian Ficht von seinem Angelvormittag. „Jede Mange kleiner Rotaugen haben angebissen und auch einige dieser Grundeln.“ An der Waage zeichnete sich deshalb ein sehr unterschiedlicher Fangerfolg ab: Einigen Teilnehmern gingen überhaupt nur untermaßige Rotaugen an den Haken, andere konnten einige große Alande überlisten oder sogar vereinzelt einen Brassen landen.

Aber ganz egal ob mit gutem Fangergebnis oder mit schlechtem, mit viel Fisch oder ohne – Spaß hatten am Ende alle, denn im Vordergrund steht natürlich das gemeinsame Angelerlebnis sowie der Austausch untereinander. Torsten Adam, Marcel Nickel und Klaus Piée drehten die Würstchen auf dem Grill wieder in Perfektion und wer wollte, konnte mit etwas Glück bei der abschließenden Tombola einen feinen Sachpreis entgegen nehmen. Gegen 13.30 Uhr endete ein tolles Abangeln.


Ingo Schmidt


Aktuelles

Denken Sie daran rechtzeitig Ihre Fanglisten einzureichen. Das ist zwar nichts ganz aktuelles, aber daran sollte man immer mal denken :)

Der Bremer Sportfischer

Unsere quartalsweise erscheinende Vereinszeitschrift können Sie hinter folgendem Link als PDF lesen.
"Der Bremer Sportfischer" >>>

SFV-Bremen

Hohentorstraße 63 / 65
28199 Bremen
Deutschland